LOGIN  |  APP
APP
LOGIN

Vereine

Blasorchester der MS Deutsch-Wagram




Obmann: Ing. Georg Posch
Kapellmeister: Mag. art. Roland Haas
Jugendreferentin: Alexandra Wochner
Gründungsjahr: 1983
Mitglieder: 41

Homepage: www.blo.at

Chronik:
Am 23. Juni 1983 wurde auf Initiative des damaligen Musikschuldirektors Josef Ratheiser der Verein „Blasorchester der Musikschule Deutsch-Wagram“ gegründet, der dem Niederösterreichischen Blasmusikverband beitrat. So haben die Schüler der Musikschule die Möglichkeit, orchestermäßig ausgebildet zu werden und Leistungsabzeichen des Niederösterreichischen Blasmusikverbandes zu erwerben.
Ab diesem Zeitpunkt gestaltete das Orchester das musikalische Rahmenprogramm von Veranstaltungen der Gemeinde, wie z.B. Grundsteinlegungen, Eröffnungen, Autoweihen, Ehrungen der Gemeinde und Festveranstaltungen.
Am 8. April 1984 trat das Orchester erstmals bei einem Wertungsspiel des Niederösterreichischen Blasmusikverbandes in der Stufe A, der niedrigsten Stufe, an und konnte einen ausgezeichneten Erfolg erspielen.
Ab 1985 trat das Orchester in Stufe B an und erreichte bei allen folgenden Bewerben stets einen ausgezeichneten Erfolg.
1987 wurde dem Orchester für dreimaliges Erreichen eines ausgezeichneten Erfolges in ununterbrochener Reihenfolge der Ehrenpreis des Landeshauptmannes in Bronze überreicht, Kapellmeister Josef Ratheiser erhielt die Dirigentennadel in Bronze.
Das Orchester nahm 1988 die erste Langspielplatte auf, das Programm reichte von Traditionsstücken bis zu Ausschnitten aus Musicals.
1990 erhielt das Orchester den Ehrenpreis des Landeshauptmannes in Silber für sechsmalige Auszeichnung bei Konzertwertungsspielen, Kapellmeister Josef Ratheiser erhielt die Dirigentennadel in Silber.
Ab 1997 übernahm Karl Rosenmayer als stellvertretender Kapellmeister die Leitung des Orchesters. Bei einer Generalversammlung mit Neuwahl des Vereinsvorstandes am 6. April 2000 wurde Astrid Kaufmann zur Obfrau und Karl Rosenmayer zum ersten Kapellmeister gewählt. Erich Breyschka wurde zum Ehrenobmann ernannt.
Am 20. November 2000 legte Astrid Kaufmann das Amt der Obfrau zurück, ihr folgte Gabriele Spritzendorfer.
Im Jahr 2003 erhielt das Orchester neue Uniformen, die den Adjustierungsvorschriften der k.u.k. Armee von 1910 entsprechen. Die Uniformen entsprechen jenen des Infanterieregiments Nr. 42, das für Deutsch-Wagram große Bedeutung hat (siehe Kapitel „Heimatmuseum“).
2003 fand das erste Filmmusikkonzert statt.
Seit 2004 nimmt das Orchester auch an der Marschmusikwertung teil.
Das Orchester unternahm Konzertreisen nach Theresienstadt (Tschechien, 2005), Gbely (Slowakei, 2005), Leipzig (Deutschland, 2006), sowie nach Bad Ischl und Gmunden (2007), Jönköping (Schweden 2010).

Kontakt:
Obmann Ing. Georg Posch
2201 Gerasdorf, Schanzenweg 52
Tel. 0676 / 6175360
poschxs@a1.net
zurück